Testspiele – Update 18.02.2018

Sa. 27.01.2018 – 14:00h – 1. A-Jugend gegen Raisdorfer TSV (1. Herren) 9:2 (3:1)
So. 28.01.2018 – 13:00h – 1. B-Jugend gegen FC Angeln 02 agf.
Fr. 02.02.2018 – 19:00h – 2. Herren gegen SV Holtsee 2:0 (1:0)
Sa. 03.02.2018 – 14:00h – 1. Herren gegen TuS Jevenstedt 1:0 (0:0)
Di. 06.02.2018 – 19:30h – 1. Herren gegen SSG Rot-Schwarz Kiel agf.
Sa. 10.02.2018 – 11:30h – 2. Herren gegen TuS SW Elmschenhagen agf.
Sa. 10.02.2018 – 14:00h – 1. Herren gegen 1. FC Schinkel agf.
Sa. 10.02.2018 – 16:00h – 1. B-Jugend gegen Team Förde 4:2
Di. 13.02.2018 – 19:00h – 1. Herren gegen 1. FC Schinkel agf.
Do. 15.02.2018 – 19:00h – 2. Herren gegen TSV Stein agf.
Sa. 17.02.2018 – 14:00h – 2. Herren gegen 1. FC Schinkel 1:5
Sa. 17.02.2018 – 14:00h – TSG Conc. Schönkirchen gegen 1. Herren agf.
So. 18.02.2018 – 16:00h – 1. Herren gegen SG Padenstedt agf.
Di. 20.02.2018 – 19:00h – 1. Herren gegen MTV Dänischenhagen
So. 25.02.2018 – 11:00h – 2. Herren gegen ASV Dersau
Di. 27.02.2018 – 19:00h – 1. Herren gegen TSV Schilksee

1. Herren erreicht Viertelfinale

Die 1. Herren des TSV Altenholz erreicht durch einen 3:0 (1:0)-Sieg beim TSV Klausdorf das Viertelfinale im Kreispokal des KFV Kiel. Torschützen waren Lasse Jensen (24.,FE), Björn Kastner (57.) und Mehmet Kaya (90+1). Nächster Gegner ist der FC Kilia Kiel.

2. Pokalrunde erreicht

Durch einen 3:1-Sieg beim TSV Melsdorf hat die 1. Herren des TSV Altenholz die nächste Runde im Kreispokal des KFV Kiel erreicht. Nächster Gegner ist der TSV Klausdorf! Das Datum wird nachgeliefert.

Gothia Cup 2017 beendet

Der 43. Gothia Cup endete am gestrigen Samstag mit dem Finale in der Altersklasse B18. Dabei konnte sich Entente Sannois Saint Gratien aus Frankreich mit 3:1 im Elfmeterschießen gegen das schwedische Team von Örgryte IS durchsetzen. Und auch in der Altersklasse B16 triumphierte eine französische Mannschaft. Cap Jeune 31 setzte sich gegen Västra Frölunda IF (S) mit 1:0 durch.

Für die Altenholzer Teams hätte das Turnier gegensätzlicher kaum laufen können. Während die B16 von Trainer Dennis Redmann 4 von 5 Spielen verlor, scheiterte die B18 erst im Achtelfinale mit 0:2 gegen Lerums IS (S). Davor gab es 3 Siege und ein Remis. Zudem war das Team von A-Jugend-Coach Jonas Hoyer nicht nur unter den besten 16 von 124 Teams, sondern auch noch die beste deutsche Mannschaft dieser Altersklasse. Einen positiven Eindruck auf und neben dem Platz hinterließen jedoch alle Altenholzer Teilnehmer.
Im nächsten Jahr wird der TSV Altenholz dann bereits zum 19. Mal am Gothia Cup teilnehmen!

B18 des TSV Altenholz im Achtelfinale

Während die B16 sich heute durch eine 0:2-Niederlage gegen CS Colts aus England aus dem Gothia Cup verabschieden musste, erreichte die B18 durch ein 5:4 im Elfmeterschießen gegen Oppsal IF aus dem norwegischen Oslo als einziges deutsches Team das Achtelfinale in ihrer Altersklasse. Am Freitag trifft das Team von Neucoach Jonas Hoyer um 09:10h auf Lerums IS (S). Das Spiel ist im Livestream zu sehen! Mehr zum Gothia Cup auch unter www.gothiacup.de

 

Glückwunsch 1. A-Jugend

Geschafft! Die A-Jugend des TSV Altenholz gewinnt das Auswärtsspiel bei der SG Dänischer Wohld mit 5:0 (1:0) und sichert sich damit die Meisterschaft in der Verbandsliga Nord. Damit verbunden ist der Aufstieg in die SH-Liga! Herzlichen Glückwunsch den Spielern und dem Trainer-/Betreuerteam um Coach Marcel Korn!

A-Jugend spielt um Aufstieg

Die 1. A-Jugend kann am kommenden Sonntag, 25.06.2017, den Meistertitel in der Verbandsliga Nord perfekt machen und in die SH-Liga aufsteigen! Dafür ist ein Sieg gegen die SG Dänischer Wohld erforderlich. Anstoß in Gettorf ist um 14:00 Uhr!

MIT DEM BUS NACH GETTORF
Um die Fans zum Spiel zu bekommen, hat sich das Team von Trainer Marcel Korn etwas einfallen lassen. Um 13:30 Uhr startet am Gemeindezentrum in Altenholz-Klausdorf ein Bus, der die Fans kostenfrei nach Gettorf und wieder zurück bringen wird. Für die Versorgung mit kostenfreien Getränken ist ebenfalls gesorgt. AUF NACH GETTORF und die A-Jugend zum Aufstieg pushen!!!

Ü40 zum Pokal nach Osterrönfeld

Die Altliga der SG Altenholz/Felm nimmt am kommenden Freitag, 9. Juni 2017 am Pokalturnier der Ü40 in Osterrönfeld teil. Dort trifft das Team auf Grün-Weiß Todenbüttel, den Büdelsdorfer TSV und Gastgeber Osterrönfelder TSV. Die Spielzeit beträgt jeweils 30 Minuten. Beginn ist um 18:30 Uhr.
Ein Bus fährt um 17:00 Uhr ab dem Gemeindezentrum Altenholz-Klausdorf nach Osterrönfeld. Fans und Freunde können für einen Beitrag von 8 EUR dabei sein!

Das Ziel: Abschied mit Anstand (Liga)

Von Jürgen Griese, Kieler Nachrichten, 13.05.2017

TSV Altenholz will mit vernünftiger Leistung gegen Todesfelde in die Landesliga absteigen

Alle für den TSV Altenholz relevanten Entscheidungen sind spätestens am vergangenen Wochenende gefallen – der Fußball-Schleswig-Holstein-Ligist ist in der kommenden Saison „nur“ noch zweitklassig, der Abstieg in die zweigeteilte Landesliga besiegelt. Dennoch – wirklich lange Gesichter findet man dieser Tage nicht in der Kieler Randgemeinde, denn der Abstieg deutete sich bereits vor Monaten an. „Es dürfte niemanden überraschen, dass wir jetzt absteigen, auch wenn phasenweise zumindest kurzfristig noch Hoffnung bestanden hat“, sagt Trainer Kristian Hamm, für den die Vorbereitung auf die neue Spielzeit genau am Sonnabend (14 Uhr) beginnt.

Im letzten Heimspiel dieser Saison treffen die Gelb-Schwarzen auf den SV Todesfelde, der diese Serie ebenfalls vorzeitig abhaken darf. Die Mannschaft von Trainer Sascha Sievers hat ihr Soll erfüllt und sich sicher für die neue Oberliga qualifiziert, kann es in Altenholz also vergleichsweise gelassen angehen lassen. Hiervon dürfte am vergangenen Mittwoch bereits der PSV Neumünster profitiert haben, der die Todesfelder mit 6:3 besiegte und damit immer noch von der Oberliga träumen darf.

Doch auch wenn der Abstieg für sie beschlossene Sache ist, so verfolgen Hamm und seine Elf nach wie vor ein bereits vor Wochen ausgegebenes Ziel: „Wenn wir schon absteigen müssen, dann aber nicht auf einem Regelabstiegsplatz. Es ist zwar nur ein schwacher Trost, aber als Tabellenvierzehnter könnten wir uns als Strukturreformopfer betrachten“, sagt der TSV-Coach und zeigt sich trotz des Ganges in die Landesliga ebenso humorvoll wie kreativ bei der Suche nach einem Synonym für „Absteiger“.

Daneben hat der TSV Altenholz natürlich auch den Ehrgeiz, sich mit einer vernünftigen Leistung und einem annehmbaren Ergebnis von seinem Publikum zu verabschieden. „Wir werden nichts abschenken, sondern uns noch mal voll in die Aufgabe hineinknien“, verspricht Hamm, der neben einer Hand voll Langzeitverletzter mit Julian Langnau auch den Torschützen des vergangenen Wochenendes ersetzen muss.

Sein letztes SH-Ligaspiel bestreitet der TSVA dann bei der TSG Concordia Schönkirchen, die ihn in die Landesliga begleiten wird. Auf Wunsch der Concorden wurde diese Begegnung auf den kommenden Mittwoch, 17. Mai, 18.30 Uhr, vorverlegt.

Hat TSVA eine Chance beim Angstgegner? (Liga)

Von Jürgen Griese, Kieler Nachrichten, 06.05.2017

Die Welt des TSV Altenholz wäre sicherlich in Ordnung, und selbst der Letzte würde noch an den Verbleib in der Fußball-SH-Liga bzw. in der kommenden Oberliga glauben, hieße der Gegner heute (14 Uhr) nicht Flensburg 08. Ausgerechnet im drittletzten Saisonspiel, zu einem Zeitpunkt, an dem immer noch ein Fünkchen Hoffnungen glimmt, verschlägt es die Altenholzer in die „Rumstadt“ zu einem ihrer Angstgegner.

Es ist diese verheerende Bilanz der vergangenen Jahre, die den Tabellen-15. wie in allen Begegnungen zuvor auch als krassen Außenseiter nach Flensburg reisen lässt. Zwar riss die Elf von Trainer Thorsten Böker zuletzt auch nicht wirklich Bäume aus, doch geht es gegen den TSV Altenholz, laufen die Fördestädter immer zu besonderer Form auf. Da gibt es dann gern auch schon einmal vier, sechs oder – wie im schlimmsten Fall – acht Gegentore. „Als Favorit kann man uns wirklich nicht bezeichnen“, scherzt TSV-Trainer Kristian Hamm, der dennoch etwas entdeckt hat, das ihm vor der heutigen Begegnung Mut und Zuversicht einflößt: „In der Rückrundentabelle stehen wir vor Flensburg 08“, hat er ausgemacht und führt das auf die gute Entwicklung zurück, die seine Spieler in den vergangenen Monaten genommen haben.

Und auch wenn ihm heute der beruflich verhinderte Andy Watzlawczyk und – das ist noch viel schlimmer – Abwehrchef Thore Ceynowa aufgrund einer Oberschenkelzerrung fehlen, fährt der Rückrunden-Achte guter Dinge zum Rückrunden-Zwölften. „Wir wollen aus Flensburg etwas Zählbares mitbringen“, versichert Kristian Hamm. Das wäre übrigens das erste Mal seit dem 13. April 2014, als es für den TSV Altenholz in Flensburg zu einem 1:1 reichte. Es ist übrigens das letzte Mal, dass sich beide Seiten in dieser Form gegenüber stehen, und das unabhängig von der Zukunft des TSV Altenholz. In der neuen Spielzeit nämlich werden Regionalligist ETSV Weiche Flensburg und Flensburg 08 nach der Fusion als ein Team auflaufen.

Sponsoren

... lade Modul ...
Die obige Übersicht enthält die Spiele der 1., 2. und 3. Herren sowie der 1. A- und 1. B-Jugend. Die Spiele der weiteren Mannschaften finden Sie unter Vereinsspielplan oder auf der Seite der jeweiligen Mannschaft.

Homepagesponsor