SV Eichede – TSV Altenholz 4:3

Von Jürgen Griese, Kieler Nachrichten, 24.08.2015

Ein bís zum Umfallen kämpfender TSV Altenholz musste sich seinem Gastgeber erst in letzter Sekunde geschlagen geben. Nachdem es nach Treffern von Ian Prescott Claus (7.), Vincent Janelt (19.) und Gerrit Schubring (33.) zunächst nach einem Debakel für den TSV Altenholz ausgesehen hatte, kämpfte sich dieser imposant in die Begegnung zurück. Kurz vor dem Seitenwechsel markierte Jakob Urbat das wichtige 1:3 (40.), dem Malte Ceynowa wenige Minuten nach dem Wiederanpfiff das 2:3 folgen ließ (52.). Eine Viertelstunde vor dem Ende stellte dann Pierre Didier Webessie alles wieder auf „null“, als er mit seinem zweiten Saisontor das 3:3 markierte. Belohnt wurde die großartige Altenholzer Moral aber nicht. In der Nachspielzeit traf der Eicheder Ridel Monteiro zum Sieg bringenden 4:3 (90.+2), das zugleich die erste Saisonniederlage für den TSV Altenholz bedeutete.