TSVA im Pokal klarer Favorit

Von Jürgen Griese, Kieler Nachrichten, 02.09.15

In der zweiten Runde des Kieler Kreispokals gastiert Fußball-SH-Ligist TSV Altenholz heute um 18.30 Uhr beim Kreisligisten TSV Flintbek, der in Runde eins mit 2:1 gegen den Verbandsligisten SpVg Eidertal Molfsee gewann, während der TSVA 17:1 bei Phönix Kiel (C-Klasse) siegte. Erst am vergangenen Wochenende gastierte der TSV Flintbek beim TSV Altenholz II, wo er sich mit dem 1:1 auf Tabellenplatz vier verbesserte. Was nichts daran ändert, dass der TSV Altenholz heute klarer Favorit ist und diese Rolle auch annimmt: „Natürlich wollen wir gewinnen, denn zum einen treten wir als Pokalverteidiger in Flintbek an, und zum anderen haben wir gesehen, wie viel Spaß es macht, im Pokal weit zu kommen. Und außerdem ist die mögliche Teilnahme am Landespokal ein weiterer Anreiz“, sagt TSV-Co-Trainer Kristian Hamm, der momentan an einem Trainerlehrgang in Malente teilnimmt.

Shpend Meshekrani und René Joswig fallen weiter aus, fraglich ist der Einsatz des leicht erkrankten Christopher Wurr. Der hinterließ bei seinem rund 30-minütigen Einsatz gegen Eutin 08 einen guten Eindruck, ging viele Wege und erzielte mit einem herrlichen Kopfball das 1:2. „Er ist sehr lernwillig und kommt allmählich in der SH-Liga an“, lobt Hamm den Angreifer.