Altenholz erwartet in Neumünster Partie auf Augenhöhe

VfR möchte Heimserie ausbauen

Nach dem mühsamen 2:0-Achtelfinalerfolg im Kreispokal beim TSV Flintbek (EZ berichtete) steht für die Fußballer des TSV Altenholz jetzt wieder die SH-Liga im Mittelpunkt. Die Mannschaft von Trainer Ulf Ciechowski gastiert am Sonntag, ab 14 Uhr, bei Regionalliga-Absteiger VfR Neumünster, der trotz seines Neun-Punkte-Abzugs wegen fehlender Schiedsrichter nach sieben Spieltagen schon wieder vier Mannschaften hinter sich gelassen hat. Auf eigenem Platz haben die Neumünsteraner alle drei Partien mit einem Torverhältnis von 9:2 für sich entschieden.

Weiterlesen auf fupa.net