Spektakel in Todesfelde mit vier Liebert-Toren (Liga)

Altenholz zieht mit 4:5 den kürzeren

Alle Zuschauer, Spieler und Verantwortlichen, die am Sonntag das Schleswig-Holstein-Liga-Spiel zwischen Todesfelde und Altenholz verfolgten, werden sich noch lange daran erinnern. ,,Es war ein Wahnsinnsspiel“, sagte Markus Weber, Sportlicher Leiter des SVT, und TSV-Trainer Kristian Hamm sprach von einer ,,enorm spannenden Partie“.

Weiterlesen auf fupa.net