TSV Altenholz vs. SG Wiesharde/Schafflund/Lindewitt 5:1 (1. B-Jugend)

Nach dem überzeugenden Sieg in Leck wollte die Elf von Trainer Mario Korn unbedingt nachlegen und einen weiteren Dreier folgen lassen. Hochmotiviert gingen die Jungs das Spiel sofort an und es folgte die beste erste Halbzeit die Korn und sein Trainerstab dieses Jahr gesehen hatten. Der Ball lief flüssig durch die eigenen Reihen und die SG hatte nicht den Hauch einer Chance!

Folgerichtig das 1:0 durch Ricardo Bock in der 16. Minute der sich gegen fast die komplette Abwehr durchsetzen konnte, den Torwart umspielte und locker einschob. Bock war es auch, der in der 27. Minute Maurice Wagner gekonnt in Szene setzte, welcher dann ins rechte Eck vollstreckte. Dem folgte das 3:0 durch einen Gewaltschuss von Jon Jessen in linke obere Eck (31. Min.). Dann war wieder Bock an der Reihe, uneigennützig frei vorm Tor, sah er den besser postierten Marvin Besuch, leitete geschickt weiter und Besuch hämmerte den Ball aus vollem Lauf ins kurze linke Eck. Keine Chance von den ansonsten sehr guten Gästekeeper Finn Lucas Christiansen ohne den es bereits deutlich höher als 4:0 für den TSV Altenholz gestanden hätte (39. Min.).

Halbzeit und die SG war noch gut bedient.

In gleichen Tempo ging es nach der Pause weiter. Erneut war es Besuch, der die Abwehr der Gäste düpierte und mit einem fulminanten Schuss Torwart Christiansen keine Chance ließ (43. Min). Mario Korn hatte genug gesehen. Er stellte auf sieben!!! Positionen um, aber dadurch ging auch der Spielfluss komplett verloren. Zwar behielt der TSV die Oberhand, doch er kam nicht mehr zu den zwingenden Möglichkeiten der ersten Halbzeit. Im Gegenteil sogar ein Gegentreffer durch einen Foulelfmeter wurde zugelassen. Diesen verwandelte Milan Nielsen in der 64. Minute sicher.

Alles in allem ein überzeugender Sieg!