„Gelungener Test“ für den TSV Altenholz (Liga)

Von Jürgen Griese, Kieler Nachrichten, 17. Februar 2016

Fußball-SH-Ligist bezwingt TSV Kronshagen mit 4:2

Eine Woche vor dem Start in die Punktrunde gewann Fußball-SH-Ligist TSV Altenholz auch sein drittes Testspiel und bezwang mit dem TSV Kronshagen den Fünften der Verbandsliga Nord-Ost mit 4:2 (0:0). Dabei überzeugte der gerade erst vom SVE Comet Kiel nach Altenholz gewechselte Jannis Sändker als zweifacher Torschütze.

„Ein, zwei Dinge gilt es noch aufzuarbeiten, aber es war ein gelungener Test“, resümierte TSVA-Co-Trainer Kristian Hamm vor dem für Sonnabend anberaumten Punktspiel gegen Holstein Kiel II.

Im ersten Durchgang kam der Gastgeber mit dem TSV Kronshagen vor allem in den ersten 25 Minuten richtig gut klar, ließ vorerst aber noch seine Möglichkeiten aus. Als die Begegnung dann offener wurde, verpasste auch der Gast zwei Chancen. Die beste Möglichkeit ließ aber der Altenholzer Pierre-Didier Webessie aus, als kurz vor dem Seitenwechsel sein Kopfball das Ziel verfehlte.

In der Pause nahmen Cheftrainer Ulf Ciechowski und Hamm wie angekündigt einige Auswechselungen vor. Das Spiel war nun ausgeglichener als zuvor, doch jetzt traf der TSV Altenholz. Paul-Eric Camps (62.), Jannis Sändker (77.) und Kevin Link (79.) schossen ein beruhigendes 3:0 heraus.

Ein zu kurz geratener Rückpass von Jonas Schomaker sowie ein Missverständnis zwischen Torge Nissen und Christopher Wurr führten anschließend zu zwei Gegentoren (83., 84.). „Da haben wir ein paar Minuten geschlafen und uns dumme Treffer eingefangen“, kritisierte Hamm, der dann aber noch das zweite Tor von Neuzugang Sändker (86.) bejubeln durfte.