SG Wiesharde/Schafflund/Lindewitt vs. TSV Altenholz 0:5 (1. B-Jugend)

Auf schwierigem Geläuf machten die Gäste sofort klar, wer Herr im Haus ist. Bereits die erste Ecke führt zum 1:0 für den TSV Altenholz. Marvin Besuch schlägt diese scharf vors Tor und Maurice „Pumuckl“ Wagner läuft prima ein, köpft unhaltbar ins Tor (7. Min.). In der 10. Minute der nächste Standard, das nächste Tor. Wieder von links. Erneut schlägt Besuch einen Freistoß hart vors Tor. Diesmal ist Tom Deubel der am schnellsten reagiert und den Ball gekonnt über die Linie drückt. Die SG konsterniert. Nur ein Konter, doch Marvin Schmidt-Tychsen im Tor des TSV reagiert hervorragend (22. Min.).

Dann passierte bis zur Halbzeit nicht mehr viel. Platz und der starke Wind verhinderten eine klare Spielstruktur auf beiden Seiten.

Nach der Pause der TSV Altenholz sofort hellwach. Der eingewechselte Jon Jessen machte für den TSV ordentlich Druck. Chance auf Chance reite sich an einander, aber erst in der 48. Spielminute erlöst Silas Lohse Trainer Mario Korn und schoss knallhart aus 14 Metern ein. 3:0 für die Gäste, „der Drops war gelutscht“!

Was danach der TSV Altenholz an Torchancen ausließ ist allerdings das Problem der gesamten Saison. Allein Jessen hätte sich zum „Player of the day“ machen können und locker fünf Treffer erzielen können. Dennoch er traf in der 66. Minute noch tollem Zuspiel von Mats Eilwanger aus kurzer Distanz ins lange Eck.

Altenholz ließ nichts anbrennen, lediglich vereinzelte Chancen der SG resultierten aus leichten Fehlern.

Den Schlusspunkt setzte noch einmal Silas Lohse mit einem herrlich rausgespielten Treffer zum 0:5 (80 +4). Über Finn Joachim, zu Jon Jessen und dieser auf Lohse, toll gemacht!

Das war`s. Leider ein großer Wermutstropfen, die Verletzung von Marvin Besuch ohne Einwirkung des Gegners und wahrscheinlich der zweite Bänderriss in den letzten fünf Monaten.