Fußball-Kreispokal: Kann der TSV Altenholz beim VfB den Negativlauf stoppen? (Liga)

bak, Kieler Nachrichten, 16.08.2016

Der TSVGleich acht Begegnungen des Kieler Fußball-Kreispokals werden heute Abend um 19 Uhr ausgetragen. An den letzten drei Erstrundenpartien sind allesamt SH-Ligisten beteiligt, da diese beim regulären Pokaltermin vor zwei Wochen jeweils in der Liga im Einsatz waren. Concordia Schönkirchen muss bei Fortuna Wellsee ebenso wie der FC Kilia bei MED SV gegen einen A-Klassen-Vertreter antreten. Altenholz hat hingegen beim VfB Kiel eine härtere Nuss zu knacken. Während der Titelverteidiger mit fünf Niederlagen einen desaströsen Saisonstart in der SH-Liga erwischte, gewannen die Gastgeber von der Waldwiese ihre ersten drei Ligaspiele und führen die Tabelle der Kreisliga an. Das Ziel sei es, auf eigenem Platz mutig aufzutreten, um die eigene Minimalchance zu nutzen, sagt VfB-Coach Matthias Hartwig.

Der Pokalabend wird komplettiert durch fünf Achtelfinalpartien. Dabei bekommt es u.a. der TSV Flintbek mit Inter Türkspor zu tun. „Das Ziel muss es sein, die Räume möglichst eng zu machen“, sieht TSV-Trainer Michael Schröder sein Team in der Außenseiterrolle.

Die letzten drei Achtelfinalspiele, für die sich der MTV Dänischenhagen, SVE Comet und TSV Klausdorf bereits qualifiziert haben, finden am 23. August statt.