Dreierpack von Maxim Fröhlich beim Altenholzer 5:4 gegen Rot-Schwarz (Liga)

Von Jürgen Griese, Kieler Nachrichten, 03.03.2017

In seinem vermutlich letzten Testspiel, dem neunten dieser Winterpause, lieferte sich Fußball-SH-Ligist TSV Altenholz einen offen Schlagabtausch mit dem Kieler Kreisligisten SSG Rot-Schwarz Kiel: Nach 90 munteren Minuten hieß es 5:4 (2:2) für den SH-Liga-15., der damit wenige Tage vor dem Heimspiel gegen den TSB Flensburg zwar viele Gegentore kassierte, aber immerhin einmal mehr traf als sein Gast. „Das war noch einmal ein echter Test gegen einen Gegner, der neben dem Gettorfer SC der stärkste der letzten Wochen war“, freute sich TSV-Trainer Kristian Hamm, dass seine Spieler in dieser Partie echte Wettkampfbedingungen vorgefunden hatten.

In einem Spiel, das geprägt war von zwei schnellen und beweglichen Angriffsreihen, aber auch durchlässigen Abwehrketten, ragte der Altenholzer Maxim Fröhlich als dreifacher Torschütze heraus (2., 25., 61.). Daneben trafen Lasse Jensen (53.) und Jannis Sändker (82.) für den SH-Ligisten, während der starke Spitzenreiter der Kreisliga Kiel seine Torschützen in Marc Kirchhoff (9.), Finn Logemann (22.), Steffen Sitte (52.) und Jonas Hillmer (88.) hatte.