Nun darf es wieder losgehen….

Hallo Freund des Fußballs, nun darf es wieder losgehen. Unter Beachtung, der immer noch strengen Vorgaben, ist ein fast normales Training und sind Testspiele wieder erlaubt. Dies wird uns allerdings nur erhalten bleiben, wenn sich JEDER an die Bestimmungen der Landesverordnung und das bestehende Konzept der Gemeinde Altenholz hält: Die Anzahl der Teilnehmer orientiert sich an der jeweiligen Sportart. So heißt es im Wortlaut „… Insbesondere soll festgelegt werden, dass die Gruppengröße nicht das für die Ausübung des Sports erforderliche Maß überschreitet…“. Will heißen dass, das Infektionsrisiko zu minimieren ist. Es ist sich nach wie vor an die jeweiligen Konzepte und Handlungsempfehlungen der Sportverbände zu halten. Diejenigen, die bisher noch keinen Sport ausgeübt haben und nun erst beginnen, müssen das neue Konzept und die Einwilligung zur Datenerhebung unterzeichnen. Die Trainer und Übungsleiter die mit ihren Sportlern bereits begonnen haben und schon das alte Konzept unterschrieben haben, müssen nicht nochmal unterschreiben. Die Teilnehmerlisten sind weiterhin vollständig mit Kontaktdaten bei jedem Training- und auch Test- und/ oder Punktspiel von beiden Mannschaften (inkl. Schiedsrichter, Kampfgericht usw.), zu erheben und abzugeben. Nach wie vor sind beim Sport Zuschauer:innen nur bei Wettkämpfen im Freien zugelassen. In geschlossenen Räumen sowie beim Training auch im Freien sind Zuschauer:innen weiterhin nicht zulässig. Die maximale Zuschauerzahl hängt davon ab, ob es feste Sitzplätze gibt– Gibt es keine festen Sitzplätze, ist die Zahl auf 150 begrenzt (1,5 m Abstand u. Kennzeichnung). In jedem Fall sind die Kontaktdaten der Zuschauer/innen zu erheben. Ein entsprechendes Formular gibt es hier:  Download Es kann/darf ausgefüllt zum Spiel mitgebracht werden und verkürzt somit die Wartezeit am...

Weitere Aussichten für die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes

Hallo Trainer, Betreuer, Eltern und Spieler, in der Anlage findet ihr das 1. Hygiene-und Trainingskonzept des TSV sowie den DFB -Leitfaden „Zurück auf den Platz“ (Trainingstips auf Seite 13). In der Vorstandssitzung am 19.05 sind wir zu dem Schluss gekommen, dass wir diese Regelungen nicht einhalten können. Es fehlt aktuell unter anderem an WC Räumen und Waschgelegenheiten für die Hände, Desinfektionsmittel, diversen Unterlagen und Einverständniserklärungen etc. Zurzeit wird das Hygienekonzept durch den Gesamtverein überarbeitet. Das Ziel ist unter anderem, dass ein weiterer Trainingsplatz geöffnet wird und die notwendigen sanitären Voraussetzungen geschaffen werden. Der Abteilungsvorstand Fußball wird am 04.06. wieder zusammenkommen um das neue Konzept zu beraten. Die Trainer die unter diesen eingeschränkten Möglichkeiten trainieren wollen werden am 05.06. (Ende der Kontaktbeschränkung)eine Einweisung in das neue Hygiene- und Trainingskonzept bekommen. Bis dahin werden wir Euch eine bearbeitbare Teilnehmerliste zur Verfügung stellen, damit am Platz die Liste nur angekreuzt werden muss. Weiterhin werden wir bis dahin hoffentlich die fehlenden Rahmenbedingungen geklärt haben. Die betroffenen Trainer melden sich bitte bei mir auch mit einem Wunschtermin. Wir werden dann einen „Nottrainingsplan“ aufstellen. Bitte dabei beachten, dass pro Trainingsgruppe nur 5 Spieler + 1 Trainer erlaubt sind. Mehr als 3-4 Trainingsgruppen auf einem Platz sind nicht realistisch. Unser Ziel ist es am 08.06.20 wieder Training anbieten zu können. Sobald wir neue Nachrichten haben melden wir uns. Ihr könnt diese Nachricht gern an die Eltern und Spieler weitergeben. Bis dahin gesund bleiben. Wir sehen uns auf dem Platz. Jörg Görns ( Abteilungsleiter Fußball) Anlagen: DFB-Leitfaden Zurück auf den Platz Hygiene- und Trainingskonzept TSV A. e. V. Stadionnutzung TSV A. 21. KW Teilnehmerliste TSV A. e....

Ergebnis der ordentlichen Sitzung des SHFV vom 09.05.2020

Wertung der Saison 2019/20: Das Präsidium hat für alle Spielklassen des SHFV und seiner Kreisfußballverbände entschieden, dass die Tabellenendstände der Spielzeit 2019/20 durch Anwendung einer Quotientenregelung (erzielte Punkte geteilt durch Zahl der ausgetragenen Spiele) auf der Basis der Tabellenstände zum 30.06.2020 erfolgt (bis 30.06. werden keine Spiele mehr ausgetragen werden können). Staffelsieger der Saison 2019/20 ist in den einzelnen Spielklassen jeweils die Mannschaft, die auf die meisten erzielten Punkte pro ausgetragenem Spiel kommt. Um einen Aufstiegsplatz belegen zu können, muss eine Mannschaft allerdings mindestens 50 Prozent der durchschnittlich absolvierten Spiele der Staffel gespielt haben. Diese Einschränkung führt aber nur in der Kreisklasse B SO 2 der Herren zu einem anderen Ergebnis auf den Aufstiegsplätzen. Das bedeutet: TSV Altenholz Liga:                             Meister und Aufsteiger in die Oberliga TSV Altenholz 2. Herren:                   2. Platz und Aufsteiger in die Verbandsliga TSV Altenholz 3. Herren:                   2. Platz, fallen der Regel zum Opfer und bleiben in der Kreisklasse TSV A-Jugend:                                       11. Platz und somit Klassenerhalt Kompletter Bericht SHFV...

Vorzeitiges Ende der Saison 2019/20 im Bereich des SHFV

Das Präsidium des SHFV gibt bekannt: Vorzeitiges Ende der Saison 2019/20 im Bereich des SHFV   Das Präsidium des SHFV hat in einer außerordentlichen Sitzung entschieden, die Spielzeit 2019/20 in den Spielklassen des Schleswig Holsteinischen Fußballverbandes nicht über den 30.06.2020 hinaus zu verlängern . Die Saison wird damit ohne weiteren Spielbetrieb auslaufen. Die Regelung gilt für alle Alters und Spielklassen im Bereich des SHFV und der Kreisfußballverbände. Wie die bisherigen Ergebnisse der Saison 2019/20 gewertet und wie mit Auf und Abstiegen sowie den Pokalwettbewerben verfahren wird, wird das Präsidium in der nächsten ordentlichen Sitzung am Samstag, dem 9. Mai 2020, entscheiden . Mit großer Mehrheit (114 von 115 anwesenden Stimmen, eine Enthaltung) entschieden die Präsidiumsmitglieder, die Saison 2019/20 am 30.06.2020 enden zu lassen. Die neue Spielzeit 2020/21 soll nach Möglichkeit am 01.09.2020 beginnen. Aus sportlicher Sicht tut uns und sicher auch den Mannschaften , die in der laufenden Saison hohe Ziele verfolgt haben, diese Entscheidung weh. Wir müssen aber akzeptieren, dass eine Fortsetzung der Saison zu einem aktuell noch nicht absehbaren Zeitpunkt mit zu großen Unsicherheiten verknüpft wäre. Wir wollen unsere Vereine nicht auf Dauer in einem Schwebezustand verharren lassen ohne eine Aussicht auf kurz oder mittelfristige Wiederaufnahme des Spielbetriebes. Wie geht es nun weiter? Das Präsidium des SHFV wird auf der nächsten ordentlichen Sitzung am Samstag, den 9. Mai eine Entscheidung über die Auf- und Abstiegsregelung in der Saison 2019/20 sowie die Rahmenbedingungen für die Spielserie 2020/21 entscheiden. Hier ist es uns besonders wichtig, gründlich vorzugehen und alle sportlichen und juristischen Aspekte zu berücksichtigen. Wir werden alle Vereine am 9. Mai informieren, sobald die Entscheidungen im Präsidium gefallen...

TSV Altenholz setzt Sportbetrieb bis zum Ende der Osterferien aus

Aufgrund der aktuellen Entwicklung in Sachen Coronavirus und der Handlungsempfehlungen der offiziellen Stellen, hat der Vorstand des TSV Altenholz in seiner heutigen Sitzung beschlossen, den Sportbetrieb bis zum Ende der Osterferien am 19.04.2020 auszusetzen. Wir wollen so unseren Beitrag leisten, dass Infektionsgeschehen zu bremsen und unsere Mitglieder zu schützen. Über das Vorgehen danach werden wir rechtzeitig entscheiden und...